Festliche Gedichte Zu Silberhochzeit 25 Jahren Ehe

Ein Gedicht zur Silberhochzeit zu schreiben, ist nicht einfach. Bevor man beginnt, sollte einige Notizen über das Silberhochzeitspaar gemacht werden. Wann haben sie sich kennen gelernt, wann war die grüne Hochzeit, wann kamen die Kinder zur Welt, besondere gemeinsame Erlebnisse, Anekdoten aus dem Leben des Silberhochzeitpaares, Freunde usw.

Danach kann begonnen werden ein Gedicht zu schreiben. Der Anfang sollte mit dem Kennen lernen des Silberhochzeitspaares sein. Wann und vielleicht sogar noch wo. Weiter mit der Zeit bis zu der Verlobung, dann die grüne Hochzeit, Geburt aller Kinder, Hausbau, Urlaub, gemeinsame Erlebnisse, wer war schon bei der grünen Hochzeit dabei und so weiter bis zu der Silberhochzeit. Vier Zeilen pro Vers, sollten nicht überschritten werden, denn sonst wird das Gedicht unübersichtlich.

Es muss sich nicht jede Zeile reimen. Vieleicht haben Sie eine Vorlage von einem Gedicht zur Silberhochzeit, das Sie mit einigen Worten ändern können. Das liegt ganz allein an Ihnen und Ihrer Gedichtkunst. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Nehmen Sie sich Zeit, um ein Gedicht zur Silberhochzeit zu schreiben. Unter Zeitdruck fällt Ihnen nichts ein. Vermeiden Sie Peinlichkeiten, die das Silberhochzeitspaar erlebt hat, mit einzubringen. Das gehört nicht in dieses Gedicht. Ich habe Ihnen hier ein Gedicht zur Silberhochzeit aufgeschrieben, das neutral ist und sich nur in jeder zweiten Zeile reimt.


Heut sind alle Gäste da,
zur Eurer Silberhochzeit.
Ein Jeder von Fern und Nah
Hat sich über die Einladung gefreut.

Mich hat man heut auserkoren,
zu dichten
und gänzlich unverfroren,
werde ich das richten.

Ein Gedicht zu schreiben,
fiel mir gar nicht schwer,
denn Euch Zwei kann ich sehr gut leiden,
was will ich da noch mehr.

Zur Silberhochzeit, soll ich erzählen,
von Euch, mit Euch und allem drum dran,
nun will ich Euch nicht länger quälen
und fange einfach an.

Ein Vierteljahrhundert im Glück vereint,
mit Höhen und auch Tiefen.
Immer wieder die Sonne für Euch scheint
Obwohl manche Tränen liefen.

25 Jahre ist es nun schon her,
ein Ja für Ewigkeiten,
sagte Sie und er,
ohne Streitigkeiten.

Lächelnd begann Ihr eurer gemeinsames Leben,
ein Haus gebaut
und Kindern ein Heim gegeben,
das heut noch gut ausschaut.

Gemeinsam habt Ihr viel geschaffen,
gemeinsam viel erlebt.
Gemeinsam wollt Ihr noch viel machen,
gemeinsam im Leben steht.

Ausflüge jede Menge,
habt Ihr unternommen.
Erklommen so manche Hänge
Um nach oben zu kommen.

Noch immer sieht man Euer Strahlen,
in jedem seinem Gesicht,
Als wolltet Ihr ein Herze malen,
das Eurer Liebe .entspricht.

Silberhochzeit feiern wir heut,
ein Prosit
Auf, auf Ihr Leut
und macht mit.

posted at 26.09.2008 - 08:36  | stored in Poesie Festliche Gedichte  |  comments 0

Name
E-Maile
Homepage
Komentar:




 
© 2008 by www.gedichte-blogger.de