Freundschaftsgedichte und Sprüche die Spass machen

Mit Gedichten Lyrik und Sprüchen Spass haben. In Deutschland haftet Gedichten der erdrückende Hauch des Erhabenen und Ernsthaften an, sie gehören zum drögen Bereich der Schule und gelten als ausgesprochen wenig unterhaltsam, weil sie viel zu komplex und unverständlich sind. Lustig kann demnach nur ein Karnevalsgedicht sein.

Doch das ist ein Irrglaube, denn es gibt mehr als ein Gedicht, das Spass macht und einfach unterhält. Denn das Gedicht ist intelligent, schnell, einfach um kommt rascher als so mancher Witz zur Pointe – respektive zur letzten Zeile. Ein lustiges Gedicht kann – um Lachen zu erzeugen – etwa mit der Erwartung einen Reim zu finden brechen, so heißt es beim kürzlich verstorbenen Mitglied der Neuen Frankfurter Schule Robert Gernhardt "Ich leide an Versagensangst, besonders wenn ich dichte. Und diese Angst, die machte mir manch schönen Reim zuschanden" Andere Möglichkeiten des Humors sind Wortspiele oder Doppeldeutigkeiten. Solche Gedichte zu lesen – oder sogar selbst zu schreiben – macht Spaß und diese Tradition der Komik ist in Deutschland seit Lessing fest verwurzelt, viele Dichter – wie Christian Morgenstern mit seinen Galgenlieder oder Ernt Jandl mit "Ottos Mops" – sind heute noch als glänzende Unterhalter bekannt.

Findet man so Spass am komischen Gedicht, so nähert man sich vielleicht auch eher dem ernsthaften Gedicht, denn nicht alles bei Goethe oder Hölderlin ist unlesbar, vieles ist komisch oder auch romantisch, aber trotzdem einfach. Gedichte machen einfach Spass, denn sie sind eine ganz besondere Gattung, die Menschen besonders berühren. Es lohnt sich also, Gedichte zu suchen, die einem einfach Spaß machen, denn es gibt so viele Verse, dass beinahe jeder fündig wird – und falls nicht kann man immer noch selbst schreiben.

Freundschaftsgedichte und Gedanken aus Spass am dichten

Viele Leute suchen sich in den letzten Jahren immer extremere Hobbies! Die einen werfen sich an Gummi Seilen von haushohen Brücken, andere schlagen sich Wochenende um Wochenende die Nächte in verschiedensten Clubs um die Ohren! Muss das sein? Geht es immer nur höher schneller weiter in unserer heutigen Gesellschaft?

Auf der einen Seite schraubt sich die "Spass Gesellschaft" in immer extremere Höhen der "Freude" mittels Fun Sport Arten und so weiter, auf der anderen Seite wachsen die Fälle von jungen Leute mit psychischen Problemen in ebenso dramatische Höhen! Das höher, schneller weiter unserer Gesellschaft scheint also nicht allen Menschen zu reichen. Und bei vielen Problemen scheinen krasse Spass Hobbies auch nicht wirklich zu helfen. Nun ist die Frage: Wie kann man sich etwas Gutes tun ohne sich gleich in Lebensgefahr zu begeben oder seltsame Substanzen auszuprobieren? Ein Weg wäre es einfach mal seine lyrische Seite auszuprobieren.

Zwar ist dies nicht unbednigt die Art von Beschäftigung mit der man in der Mittagspause vor den Kollegen prahlt, jedoch kann ein Gedicht welches einen besonderen Gedanken beherbergt einen persönlich weiter bringen als jede noch so schnelle Kurve mit dem Mountain Bike. Ja, es kann Spass machen sich mit Gedichten zu beschäftigen. Denn wie jede andere künstlerische Tätigkeit beschäftigt man sich nicht nur mit der Sachen an sich, sondern vorallem mit sich selbst.

Und seien wir mal ganz ehrlich: wie oft tut man das noch bei dem Alltag Stress in der heutigen Zeit? Um in sich zu gehen muss man nicht in Himalaya! Gerade das ausarbeiten eines Gedichtes wird Ihnen so manchen Gedanken eröffnen, welchen sie sich vorher niemals zugetraut hätten.

posted at 04.12.2008 - 20:56  | stored in Poesie Freundschaftsgedicht  |  comments 0

Name
E-Maile
Homepage
Komentar:




 
© 2008 by www.gedichte-blogger.de