Sprüche und sonstige Gedanken zu Gedichte Online

Sie wollen mal wieder ein Gedicht online lesen und sich hinterher auch Gedanken machen, wissen aber nicht, wo Sie verschiedenen Arten von Gedichten, wie zum Beispiel von Liebesgedichte, Muttertagsgedichte oder Valentinsgedichte herbekommen sollen, dann gehen Sie doch mal online und suchen Sie dort bei zahlreichen Anbietern nach Gedichte, welche Sie dann auch verschenken können. Gedichte eignen sich nämlich als schöne Geschenke, für verschiedene Anlässe, wie zum Beispiel für Hochzeiten, Geburtstage oder zum Beispiel Verlobungen. Je nach Internetanbieter unterscheiden sich die Gedichte online bei den zahlreichen Anbietern, deswegen sollten Sie einen Angebots- und Preisvergleich starten, um nebenher auch viel Geld zu sparen. Meist sind die Gedichte online in verschiedene Kategorien eingeteilt, um dem jeweiligen Kunden, eine gewisse Übersicht zu gewährleisten und ihm dadurch seine Suche für ein bestimmtes Gedicht online zu erleichtern.

Gedichte können Sie online außerdem auch in verschiedenen Motiven herunterladen. Die Liebesgedichte, welche viele emotionale Gefühle ausdrücken, sind meist mit vielen Herzchen verziert oder mit anderen wichtigen Symbolen der Liebe. So eignen sich Gedichte, welche Sie online herunterladen können, auch als Geburtstagsgeschenk für ihre Freunde oder anderweitig Bekannte. Sie können die Gedichte, welche Sie herunter geladen haben vor den Geburtstagskind und den eingeladenen Gästen vortragen. Also dann machen Sie sich an die Sache ran und laden Sie einige Gedichte online herunter oder schreiben Sie selbst ein Gedicht, um dieses ihren Freunden vorzutragen oder einem Freund oder einem anderweitig Bekannte zu einem besonderen Anlass, wie zum Beispiel zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zu einer Verlobung zu schenken und die Beschenkten durch ihr Gedicht glücklich zu machen.

Online Gedicht gesucht!

Mensch, was ist das bloß lange her, dass die Lehrer uns in der Schulzeit dazu zwangen, stundenlang Balladen und klassische Gedichte auswendig zu lernen und dann vor versammelter Klasse aufzusagen. Ganze Nachmittage lang hatte man wieder und wieder die erste Strophe zerkaut und elfundneunzig Mal wieder vergessen, bis Muttern schließlich mit wilden Drohgebärden und Abhörandrohungen Grund in die Sache gebracht hatte. Und dann das Fiasko: man konnte das Gedicht zwar im Schlaf herunterleiern. Leider fragte der Lehrer einen aber nur nach der dritten Strophe. Und die hatte man inzwischen vergessen, weil man das Gedicht eben nur von Anfang an aufsagen konnte. Jede Art kreativen Verstehens oder gar der Lust am Lernen war einem ohnehin schon vergangen. Die Klasse johlte, man bekam eine vier ins Klassenbuch und Muttern war wieder mal sticksauern. Kein Wunder, dass man eine nachhaltige Poesieneurose bekam.

Aber wir werden alle erwachsen. Irgendwann suchen wir nach einem Online Gedicht, weil uns die Erinnerung an einen besonders schönen Vers gekommen ist und wir wissen wollen, wie das ganze Gedicht ging. Den Autoren haben wir längst vergessen, aber diese paar Zeilen eben nicht. Vielleicht landen wir irgendwann in einem Gedichteforum, wo man alte Gedichte wieder ausgräbt und das eine oder andere neue Online Gedicht ins Forum stellt. Irgendwann im Leben kommt man vielleicht in die Lage, selber ein Gedicht vortragen zu sollen - und dann ist die Not groß. Man braucht schnellstens ein plattdeutsches Online Gedicht oder eine humorige Ballade zum Siebzigsten. In dieser Lage kann man froh und dankbar sein, dass es so viele Menschen gibt, die ihr Wissen ins Internet stellen und mit uns teilen. Irgendein Online Gedicht wird uns jetzt weiterhelfen, Gott sei Dank!

posted at 14.01.2009 - 18:37  | stored in Poesie Sonstige Gedichte  |  comments 0

Name
E-Maile
Homepage
Komentar:




 
© 2008 by www.gedichte-blogger.de